Welchen Web Server sollte man verwenden

Written by admin. Posted in Webhosting

Wir sind im Zeitalter des Internets. Unwichtig ob man einen kleinen Shop im Netz hat, oder aber ein großes Webunternehmen ist, man benötigt einen Server. Immer wieder stellt sich in diesem Zusammenhang allerdings die Frage, welchen Webserver man braucht und wie viel Kapazitäten er haben muss. Dabei muss man sich aber erst einmal den persönlichen Bedarf deutlich machen. Benötigt man beständig große Serverleistungen oder reicht es aus ab und zu Spitzen zu bedienen. Es gibt aber auch Möglichkeiten sich einen Server zu nehmen, bei dem man variable Auslastungen bedienen kann und sich der Server je nach Aufwand ausrichtet.

Welche Variante von Server sollte man sich anschaffen?

Viele mittlere bis größere Firmen nutzen feststehende Server. Diese Server haben den Nachteil, dass sie recht teuer sind und viel Platz benötigen. Kleinere Firmen und private User sollten diese Möglichkeit lieber nicht nutzen, sondern eher einen vServer mieten. Ein vServer ist ein virtueller Server. Dieser ist an einem bestimmten Standort und wird über das World Wide Web genutzt. Der Nutzen eines solchen vServers ist die dauerhafte Erreichbarkeit. Sollte es bei einem Betrieb zum Brand kommen, ist der Web Server in den meisten Fällen nicht mehr zu verwenden. Einen vServer mieten bedeutet, dass die Daten auch bei einem Bürobrand ungefährdet sind. Dazu kann man auf sämtliche Daten von überall auf dem Globus zugreifen. Natürlich kann man auch bei einem feststehenden Server auf das Datenmaterial zugreifen, doch dazu muss er stets angeschaltet sein. Vor allem bei kleinen Betrieben und Privatpersonen ist dies nicht immer der Fall.

Passenden Provider für Ihren Root Server auswählen

Written by admin. Posted in Webhosting

Für kleine Webauftritte ist Web Space bei einem Webhosting Provider völlig hinreichend. Für größere Projekte ist jedoch meist ein eigener Root Server erforderlich. Erstmal natürlich aus Performancegründen, aber ebenfalls weil er die Möglichkeit bietet, eigene Software zu installieren. Im Folgenden finden Sie einige Tipps für die Wahl des passenden Hosters für Ihr Unterfangen.

Auf die Geschwindigkeit der Anbindung achten

Bei vielen Providern ist es heute leider üblich geworden, bei ihren Paketen mit endlosem Traffic zu werben. Zuvor war es gebräuchlich, Trafficgrenzen festzulegen und Zusatztraffic mit happigem Zuschlag abzurechnen. Heutzutage werden Kunden – man kann es nicht anders sagen – mit unbegrenztem Datentraffic geködert, welcher gar nicht so unbegrenzt ist. Für den Fall, dass Sie hier ein Projekt hosten, dass richtig viel Datentraffic bewirkt, werden sich die Administratoren des Hosters ziemlich rasch bei Ihnen melden. Unbegrenzt bedeutet nämlich in der Regel, dass sich der Datentraffic in einem bestimmten Rahmen halten sollte. Sofern Sie daher viel Traffic erwarten, sollte der Root Server bei einem Hosting Provider stehen, welcher wirklich unbegrenzten Traffic anbietet. Diese Pakete sind jedoch entsprechend teurer.

WordPress 3.8.1 erschien am 23. Januar 2014

Written by admin. Posted in Webhosting

WordPress präsentierte am 23. Januar 2014 eine neue Aktualisierung (Version 3.8.1). 31 Bugs werden behoben – jetzt kann auch die richtige Einbindung der Twitter-Nachrichten auf die eigene Homepage realisiert werden. An Stelle einer formatierten Tweet-Nachricht erschien bisher bloß die Internetadresse. Dies ist nun verändert. Eine zusätzliche Änderung: Jetzt reagieren sämtliche Sende-Schaltflächen(submit). Auch Fehler bei den Administrator-Themen und im Dashboard-Design sind nicht mehr da. Sicherheits- sowie Wartungsupdates werden ab jetzt selbständig im Hintergrund aktualisiert. Sämtliche Nutzer, die eine eigene Homepage mit WordPress betreiben, werden per Mail über die Umbauten informiert. Ebenfalls wird eine E-Mail abgesandt, wenn das Update nicht durchgeführt werden konnte. Die Update-Funktion kann nun vom Administrator für die eigene Homepage gesteuert, nämlich an- sowie abgeschaltet, werden. Kurz gesagt: WordPress hat nun seinen bislang bedienerfreundlichsten Stand erreicht.

Reseller – der elektronische Markt im Wandel

Written by admin. Posted in Webhosting

Die Hosting-Branche steht nach Prognosen sowie Ergebnissen von verschiedenen Marktanalysen vor einer strukturellen Wandlung. Während über eine lange Zeit das Geschäft von einigen wenigen großen Anbietern dominiert wurde, kann sich das in naher Zukunft ändern. Durch diesen Umbruch wird es jedoch auch immer schwerer, eine deutliche Grenze zwischen dem Erstanbieter und dem Reseller zu bestimmen.

Eine Branche im Wandel

Während vor zwei Jahren der Trend noch zu dem Anmieten von Infrastruktur unter anderem in mittleren Firmen ging, ändert sich dies langsam. Diese Umwälzung baut auf neuer, qualitativ wertiger Hardware, auf, die als Investitionsprodukt preislich erschwinglicher ist denn je. Als Reaktion auf dieses Angebot entdecken auch Firmen die Vorteile der eigenen Infrastruktur. Dadurch handeln sie eigenverantwortlich und verzichten so auf die Hardware-Auslagerung. Dies gilt allerdings in der überwiegenden Zahl der Fälle für kleine Projekte; zur Realisierung größerer Projekte werden oft externe Dienstleister betraut. Hierbei werden Aufgabenbereiche von der Erstellung ebenso wie Programmierung unterschiedlicher Software Updates sowie administrative Tätigkeiten abgedeckt. Zusammengenommen ist aus diesem Grund ein eindeutiger Trend zu dem Eigenerwerb von Hardware feststellbar. Deren Verwendung rechnet sich weitaus mehr und gestaltet das persönliche Geschäftsmodell auf dem europäischen Markt wettbewerbsfähiger.

Webseitengestaltung leichter mit Contao

Written by admin. Posted in Webhosting

Contao hieß in vergangener Zeit TYPOlight und ist ein Content Management System für große und mittlere Homepages. Das bedeutet, es ist ein Softwaresystem für Webseiten, um die Inhalte zu verwalten und zu organisieren. Es benutzt als Datenbank MySQL und hat die Option auf 1200 Erweiterungen zuzugreifen. Wer die Bereitstellung sowie Konfiguration von Gästebüchern, Nachrichten, Menüelementen beziehungsweise Anmeldeseiten zusichern möchte, der kann Contao installieren.

Eine persönliche Vorstellung der Seiteninhalte ist machbar durch die Anwendung von hintereinander geschachtelter Designvorlagen. Seitenlayouts sowie Seitenstrukturen können mit Contao sehr gut organisiert werden. Textspalten, Kopfzeilen, Fußzeilen, Menge und Positionen können auf der Website aufgeteilt werden. Sprache und Sichtbarkeit kann ebenfalls beeinflusst werden.

Internetseite gestalten – Tipps und Tricks

Written by admin. Posted in Webhosting

Eine individuelle Webpräsenz gilt mittlerweile im Web 2.0 zum „guten Ton“. Hierbei ist es ganz gleich, ob es sich um Privatpersonen oder Firmen handelt. Doch falls Sie eine eigene Firma im World Wide Web vorstellen, dann sollten Sie die bestmögliche Homepage gestalten. Im Folgenden finden Sie ein paar wertvolle Tipps.

Website kurz, knapp, interessant und übersichtlich gestalten

Homepage gestalten startet schon bei der ersten Seite. Ersparen Sie Ihren Besuchern eine minutenlange Animation. Dafür kann sich in einer flexiblen, informativen sowie rasch veränderbaren Internetwelt kein Interessent Zeit nehmen. Interessant ist nur der Inhalt.

Die größten Sünden bei der Homepageerstellung

Written by admin. Posted in Webhosting

Interessierten Nutzern stehen heute eine Menge Tools zur Verfügung, mit denen sie eine eigene Homepage erstellen können. Dabei vergessen aber auch gestandene Experten sehr einfach, dass die Onlinepräsenz für Besucher erstellt werden sollte und nicht für sich selber. Damit Ihre Besucher sich gut informiert fühlen und ebenso gerne zurückkehren, sollten Sie verschiedene Grundregeln berücksichtigen, falls Sie eine eigene Homepage erstellen wollen.

Social Media einbinden

Bei zahlreichen Homepagebetreibern stellt sich nach der Anfangseuphorie schnell Ernüchterung ein, wenn sich keine Besucher für die Website finden. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Webseite bekannt machen, am effizientesten in den verschiedenen Social Media Kanälen. Denn da halten sich nun mal sehr viele Menschen auf. Einerseits sollten Sie hierzu fleißig Links zu Ihren Inhalten auf verschiedenen Social Media Seiten einstellen und es Ihren Besuchern gleichzeitig leicht machen, Ihre Inhalte auf diesen Webseiten zu teilen. Ein bekanntes Beispiel hierfür dürfte der „Like“-Button von Facebook sein, den Sie in Ihre Internetseite einbauen können.

Hosting für eigenen Internetshop – das ist zu beachten

Written by admin. Posted in Webhosting

Eigene Produkte und Dienstleistungen im World Wide Web seinen Käufern und Interessenten bieten zu wollen, ist eine gute Entscheidung. Doch beim Online Shop Hosting gilt es einiges zu berücksichtigen, da ansonsten eine Schwäche im eigenen eCommerce Hosting durchaus negative Auswirkungen auf das eigene Geschäft mit sich bringen kann.

Qualität macht sich bezahlt

Gerade beim Thema eCommerce Hosting sollten Onlineshop Betreiber auf  keinen Fall zuallererst auf die Kosten achten. Es gilt Qualität, Erreichbarkeit und Sicherheit über alles weitere zu stellen, weil hierüber Käufer und Interessenten einen Internetshop wahrnehmen. Ein Ausfall oder aber sehr lange Ladezeiten sind oft ein Grund dafür, weshalb Kunden ebenso wie Besucher nicht im Shop einkaufen und diesen ab sofort auch mit einem negativen Merkmal versehen und somit nicht wiederkommen. Doch ein Störfall oder eine Nichterreichbarkeit kann z.B. auch negative Auswirkungen auf die Suchmaschinen Positionierung mit sich bringen, was es zweifellos zu umgehen gilt. Wählen Sie am besten nicht das günstigste Angebot für das eigene eCommerce Hosting aus, sondern legen Sie den Blickpunkt auf Qualität. Dadurch können auf lange Sicht zahlreiche Schwierigkeiten umgangen werden.

Das zeichnet Webhosting Provider aus

Written by admin. Posted in Webhosting

Ein Provider sollte neben den technischen Details auch einen umfassenden Support bieten. Es können immer wieder Probleme auftreten, die der Nutzer selbst nicht beheben kann. Ausfälle des Internetauftritts, lange Aufbauzeiten oder ein nicht funktionierendes eCommerce-System können schnell bares Geld kosten. Hier greift der Top Hoster ein und bietet einen zeitnahen und individuellen Support.

24-Stunden Support für Anwender

Top Hoster bieten einen umfassenden sowie persönlichen Support. Bei den Supportthemen hat die Verfügbarkeit absoluten Vorrang. Nutzer sollten bei der Auswahl des Hosters beachten, dass der Support rund um die Uhr und ebenfalls an Wochenenden und Feiertagen zur Verfügung steht. Top Hoster bieten diesen Service in der Regel kostenfrei an. Kostenpflichtige Supportnummern können hier sehr kostspielig werden, sodass es sich rentiert, diese Hilfestellung auch mit einer Grundgebühr zu zahlen. Das gewährleistet in Notfällen auch wirkliche Hilfe.

Serverumzug mit xtcModified Shop

Written by admin. Posted in Webhosting

Der so genannte XTC Shop wird inzwischen sehr häufig im Webshop Segment genutzt. Extrem bemerkenswert ist neben dem störungsfreien Betrieb jedoch auch die einfache Bedienung und Administration, welche sich nicht nur im täglichen Betrieb wiederfindet, sondern sich beispielsweise auch einmal bei einem Serverumzug zeigt. Den kompletten XTC Shop mit sämtlichen vorhandenen Daten und Inhalten umzuziehen, erscheint als eine schwere Sache. Aber mit der richtigen Aufbereitung im Zusammenspiel mit dem guten Softwaresystem kann das sehr leicht erfolgen.

Die ersten Maßnahmen

Ehe der Umzug des Shops wirklich in Angriff genommen werden kann, gilt es ein paar Rahmenbedingungen abzustecken und entsprechend zu überprüfen. Der neue Webhosting Provider sollte z.B. eine Gdlib mit Gif Unterstützung bieten, zumal gleichzeitig eine PHP Version ab 5 aufwärts ebenso wie eine MySQL Version ab Version 3.23 vorhanden sein sollte. Das alleine genügt noch nicht, denn sofern suchmaschinenfreundliche URLs Anwendung finden sollen, so muss auch das Rewrite Argument im Apache gesetzt werden dürfen. Ebenso gilt es auch den Platzbedarf abzudecken und zu überprüfen. Ist dies vorhanden, gilt es die benötigten Informationen zu sammeln, denn abgesehen von der Webadresse oder der SSL Adresse muss mann bestimmte Angaben hinterlegen, um den XTC Shop mit einem Zugang auf die neue Datenbank auszustatten. Der Serverpfad, die Zugangsdaten zu der Datenbank oder zum FTP Host sind dafür erforderlich und sind ein Muss bei einem Umzug.

Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de